Ethische Beschaffung von Palmöl

427192783
Wunderschöne Aussicht über den El Yunque Nationalwald in Puerto Rico
Dennis van de Water/Shutterstock/Dennis van de Water

Als Teil eines globalen Gesundheitsunternehmens hat sich Johnson & Johnson Consumer Health dazu verpflichtet, die Menschenrechte in seinen Betrieben zu respektieren und die Gesetze der Länder einzuhalten, in denen wir tätig sind.

Obwohl nur etwa 0,1 % der weltweiten Palmölproduktion für die Herstellung der Inhaltsstoffe unserer Produkte verwendet wird, verpflichten wir angesichts der Bedeutung einer ethischen Beschaffung unsere Lieferanten, unsere Kriterien für eine verantwortungsvolle Palmölbeschaffung durch die Lieferkette zu kaskadieren. In diesen Kriterien wird ausdrücklich die Erwartung formuliert, dass die Quellen des Palmöls in unseren Inhaltsstoffen keine Zwangs-, Schuldknecht- oder Kinderarbeit einsetzen und dass die Rechte aller Arbeiter respektiert werden, einschließlich derer von Vertrags-, Zeit- und Wanderarbeitern.

Wir sind auch eine Partnerschaft mit Earthworm Foundation eingegangen, um die Transparenz in unseren Lieferketten für Palmderivate zu verbessern und die Einhaltung unserer Kriterien seit 2014 sicherzustellen.

Wir sind darauf verpflichtet, mit Partnern zusammenzuarbeiten, um die Einführung verantwortungsvoller Praktiken weltweit voranzutreiben.